The Big Bang Theory: Das passiert in den neuen Folgen

In der zweiten Hälfte der 8. Staffel spielt die wissenschaftliche Karriere der vier Vorzeige-Nerds von "The Big Bang Theory" eine untergeordnete Rolle - ungewohnt viele emotionale Themen erwarten die Zuschauer. Hier erfahren Sie, wie es mit Sheldon, Amy und ihren Freunden weitergeht.

Die zweite Hälfte der aktuellen "The Big Bang Theory"-Staffel steht in den Startlöchern - und es geht ungewohnt emotional zu. Ab Montagabend, 20.15 Uhr, laufen die Folgen 13 bis 24 auf ProSieben und halten einige Überraschungen für Fans der Nerd-Sitcom parat.

Achtung, Spoiler!

Sasha über Sohn Otto

"Ich weiß nicht, ob ich das ertrage“

Sasha mit Frau
Bei Sasha läuft es sowohl privat als auch beruflich gerade ziemlich gut. Vor einem Jahr wurde der Sänger Vater eines Sohnes, bald ist er als Juror wieder bei "The Voice Senior“ und "The Voice Kids“ zu sehen.
©Gala

Achtung, ab hier Spoiler-Alarm, denn kurz nach dem Tod der Schauspielerin Carol Ann Susi, die Mrs. Wolowitz ihre Stimme geliehen hatte, segnet Howards (Simon Helberg, 34) Mutter in der Serie das Zeitliche. Eine verschollene Urne und ein durch Stromausfall erzwungenes Mrs.-Wolowitz-Gedächtnis-Essen - mit allen Resten aus dem abtauenden Gefrierfach - geben dem traurigen Anlass immerhin noch einen komischen Dreh.

Währenddessen macht die Beziehung von Sheldon (Jim Parsons, 42) und Amy (Mayim Bialik, 39) Fortschritte - aber nur auf den ersten Blick: Denn zum einen wird der gemeinsame Kauf einer Schildkröte verworfen, als diese Sheldon in den Finger beißt. Zum anderen ist Amy empört darüber, dass Sheldon sich für eine Mars-Expedition angemeldet hat, ohne sie vorher zu fragen. Die Krise wird beigelegt, indem sich beide gemeinsam für die Expedition bewerben und planen, Marsmenschen zu zeugen.

Keine Hochzeit, aber ein Todesfall

Ein gemeinsames wissenschaftliches Papier von Sheldon und Leonard (Johnny Galecki, 40) sorgt indes für Streit, weil vor allem Sheldon dafür in der Fachpresse gelobt wird, obwohl die ursprüngliche Idee von Leonhard stammt. Eine Fahrt zu einem geplanten Vortrag über ihre Thesen endet noch dazu frühzeitig, als Sheldon von einem Sicherheitsmann mit einem Taser niedergestreckt wird, als er versucht, in George Lucas' Skywalker Ranch zu gelangen.

Fast schon tragikomisch wird das Finale der 8. Staffel. Und wie Produzent Steven Molaro schon angedroht hat: Es läuten keine Hochzeitsglocken. Zwar brechen Leonard und Penny (Kaley Cuoco) spontan nach Las Vegas auf, um alleine zu heiraten, doch ein Kapitel aus Leonards Vergangenheit entpuppt sich als Problem... Sheldon hingegen ringt sich endlich dazu durch, Amy kurz nach ihrem ziemlich misslungenen fünften Jahrestag einen Heiratsantrag zu machen - doch sie kommt ihm zuvor, und legt per Videochat ihre Beziehung auf Eis. Immerhin eine Beziehung scheint sich zu entwickeln: Raj eröffnet Emily auf einem Friedhof, dass er sie - trotz ihrer morbiden Anwandlungen - liebt.

Es gibt also offensichtlich noch einige Probleme zu lösen in Staffel 9 - die übrigens schon am 21. September in den USA anläuft. Entwarnung gab es schon mal bezüglich Amy: Sie kehrt auf jeden Fall zurück. Wann die neuen Folgen dann in Deutschland ausgestrahlt werden, steht jedoch noch nicht fest.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche