Tessa Mittelstaedt: Im sechsten Monat schwanger

Schauspielerin Tessa Mittelstaedt freut sich auf baldigen Nachwuchs.

Tessa Mittelstaedt (39) wird bald Mutter.

"Ich bin im sechsten Monat - und alles ist richtig gut. Das Baby wächst und gedeiht", erzählte die TV-Schönheit ('Morden im Norden') laut 'Bild'-Zeitung dem 'Kölner Express'. Das Geschlecht des Kindes wollte die Wahl-Berliner nicht enthüllen, dieses "Geheimnis" behalte sie noch für sich.

Zuletzt sorgte Tessa Mittelstaedt mit ihrem Ausstieg aus der Kult-Krimiserie 'Tatort' für Schlagzeilen: Die letzte Folge, in der sie als Franziska Lüttgenjohann auftritt, sei so bedrückend, dass sie nicht um 20:15 Uhr ausgestrahlt werden könne. Stattdessen läuft 'Franziska', in der Lüttgenjohann als Bewährungshelferin von einem Vergewaltiger und Mörder als Geisel genommen wird, um 22 Uhr in der ARD. Es ist das erste Mal in 43 Jahren 'Tatort'-Geschichte, dass eine Erstausstrahlung aus Jugendschutzgründen ins Nachtprogramm geschoben wird. "Es ist nicht so, dass der Film besonders blutrünstig wäre, gar nicht", erklärte WDR-Fernsehspielchef Gebhard Henke der 'dpa' dazu. "Aber es ist ein besonderer Fall, denn er geht nicht gut aus. Das Problem ist das Gesamtbedrohungspotenzial, das über längere Zeit andauert. Das können unter 12-Jährige noch nicht verarbeiten."

Seit 1999 war Tessa Mittelstaedt in 43 Folgen zusammen mit Dietmar Bär (52) und Klaus J. Behrendt (53) im Kölner Team zu sehen, am 15. Dezember ist sie zum letzten Mal dabei.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche