Taylor Swift und Harry Styles: Vereint dank Skype

Das Musik-Traumpaar Harry Styles und Taylor Swift skypte über die Weihnachtsfeiertage stundenlang.

Harry Styles (18) und Taylor Swift (23) konnten dank des Internets Weihnachten zusammen verbringen, obwohl sie sich auf unterschiedlichen Kontinenten befanden.

Der 'One Direction'-Schnuckel ('Little Things') und der Countrystar ('I Know You Were Trouble') sind seit Oktober 2012 unzertrennlich. Weihnachten feierte der Engländer allerdings mit seiner Familie und Freunden in der britischen Heimat, während sich seine aus Pennsylvania stammende Liebste in den USA aufhielt. Trotz der räumlichen Trennung fanden die Musiker einen Weg, um zusammen zu sein und machten dank Skype sogar ihre Familien miteinander bekannt. "Während sie getrennt waren, haben Harry und Taylor bis zu fünf Mal am Tag übers Internet miteinander geredet", steckte ein Bekannter der beiden Stars der britischen Tageszeitung 'The Sun'. "Sie haben auch ihre Familien dazugeholt, also war es nicht so, dass sich die beiden stundenlang in ihren Schlafzimmern eingeschlossen hätten. Das war eine gute Möglichkeit, ihre Familien bekannt zu machen, denn an Weihnachten waren alle da."

GNTM-Simone Kowalski

Die Fans sind enttäuscht von ihren Posts

Simone Kowalski
Werbung, Werbung, Werbung: Die Fans von GNTM-Simone Kowalski sind genervt von ihren Posts auf Instagram. Wie sie ihr das zeigen, erfahren Sie im Video.
©Gala

Der Mädchenschwarm soll seiner Angebeteten zum Fest außerdem ein Gesangstelegramm in die USA geschickt haben. Zum Start des neuen Jahres wollen sich die beiden Sänger jedoch wieder real statt virtuell sehen und so soll sich Harry Styles bereits auf den Weg gemacht haben, um das Jahr 2013 gemeinsam mit Taylor Swift einzuläuten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche