Taylor Swift: Von Plakaten verwirrt

Sängerin Taylor Swift lässt sich von Fanplakaten auf der Bühne durcheinanderbringen und fängt an, statt ihren Hits den Text auf dem Schild zu singen.

Taylor Swift ('I Knew You Were Trouble') ist derzeit auf Tour, um ihre vierte Platte 'Red' zu promoten. Obwohl die Blondine jahrelange Erfahrung mit Bühnenshows hat und schon seit Monaten ein Konzert nach dem anderen performt, gibt es eine Sache, die sie noch immer ins Straucheln bringt. "Es ist fantastisch und hinreißend, aber wenn da ein wirklich langes Plakat ist und ich versuche, es zu lesen, während ich auf der Bühne bin, fange ich an, die Zeilen auf dem Schild zu singen", gestand sie gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'.

Außerdem gab die Entertainerin zu, dass sie einige der Botschaften verwirrend findet. Eines der bizarrsten Fanplakate beinhaltete sogar das Gesicht einer Katze. "Sie sind alle irgendwie ein bisschen seltsam. Manchmal gibt es gigantische Schilder vom Gesicht meiner Katze. Ich schaue mich um und da ist eine riesige Katze", amüsierte sich die Amerikanerin.

Optische Zeitreise

Barbara Schöneberger zeigt sich extrem gealtert

Barbara Schöneberger
Barbara Schöneberger hat sich bei einem Fotoshooting auf eine optische Zeitreise begeben. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Die Sängerin ist bekannt dafür, ihren Anhängern bei Preisverleihungen und Konzerten Tribut zu zollen, immerhin haben ihre Fans ihr dabei geholfen, weltweit die Musik-Charts zu erobern. Die jüngsten Singles des Stars, 'We Are Never Ever Getting Back Together' und 'I Knew You Were Trouble', laufen die Radiosender rauf und runter. Doch statt sich an ihrem Erfolg zu weiden, schaut die Künstlerin bereits nach vorne und ihrem nächsten Album entgegen. "Ich denke darüber nach, aber ich steigere mich noch nicht hinein", erklärte sie 'Extra' diesen Monat. Darüber hinaus schwärmte sie davon, wie gut ihre The Red Tour läuft, mit der sie im März startete. "Auf die Show bin ich wirklich stolz", strahlte sie.

Die Konzertreihe wird die Songwriterin noch bis Ende September durch die USA und Kanada führen. Anschließend wird Taylor Swift im November nach Neuseeland und Australien reisen, wo ihr letztes Konzert für den 14. Dezember in Melbourne vorgesehen ist.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche