Taylor Swift: Sie trifft sich wieder mit Harry Styles!

Musikerin Taylor Swift soll sich wieder mit dem One-Direction-Schnuckel Harry Styles treffen - das überrascht in ihrem Freundeskreis niemanden

Taylor Swift, 24, hat zugestimmt, sich um Silvester herum mit Harry Styles, 20, zusammen zu setzen, um mit ihm zu reden.

Die Sängerin ("Red") und der One-Direction-Mädchenschwarm ("Best Song Ever") waren Ende 2012 ein Paar, trennten sich allerdings im Januar 2013 schon wieder. Auf dem neuen Album "1989" von der Musikerin gibt es einen Song namens "Out of the Woods", der von ihrer Beziehung mit dem Boyband-Schnuckel handeln soll. Außerdem wird vermutet, dass die beiden wieder in Kontakt stehen. Von einem Liebes-Comeback ist allerdings noch nicht die Rede, das einstige Traumpaar nähere sich erst mal wieder an, da sich Taylor um die Zukunft sorgt. "Sie ist nicht mehr sauer, aber ein großer Teil in ihr denkt, dass sie klug sein und sich von ihm fern halten sollte", berichtete ein Insider dem britischen "Heat"-Magazin und erläuterte: "Deshalb hat sie so lange damit gewartet, ihn zu sehen. Sie hat Angst, dass er ihr wieder das Herz bricht. Deshalb versucht sie, die Dinge langsam anzugehen und schaut zunächst, wie ernst es ihm ist. Sie sind beide zu Silvester an der Ostküste und moderieren bei Ryan Seacrests Fernsehsendung, also sagte Taylor, dass sie sich dann richtig unterhalten können. Keiner ihrer Freunde ist von diesem Treffen schockiert - Taylor ist nie über ihn hinweg gekommen."

Til Schweiger

Emotionale Worte an Ex-Frau Dana

Dana Schweiger und Til Schweiger
Auf Instagram schickt Til Schweiger seiner Ex-Frau Dana mit einem Erinnerungsfoto liebe Grüße.
©Brigitte / Gala

Diesen Monat nahm die Band ihre Passagen für den Band-Aid-Song "Do They Know It"s Christmas?' auf und Harry sprach im Studio darüber, SMS von Taylor erhalten zu haben. Außerdem erzählte er den Leuten, wie gut sie seiner Meinung nach momentan aussehe. Es scheint, als ob das auf Gegenseitigkeit beruht. "Es sieht schon danach aus, als ob Harry Taylor in der Hand hat", behauptete der Insider.

Der britische Popstar stritt jedoch vehement ab, seiner Ex passend zu deren Platten-Veröffentlichung 1.989 rote Rosen geschickt zu haben. "Ich habe von dem Gerücht gehört. Ich weiß nichts über Rosen. Ich denke, es war vielleicht jemand anderes und ich habe vielleicht fälschlicherweise … offenbar - ich kassiere die Lorbeeren", lachte er vergangene Woche im Gespräch mit Talkshow-Queen Ellen DeGeneres, 56, über die falschen Gerüchte um die romantische Geste für Taylor Swift.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche