Taylor Swift Geheimes Dinner mit Harry Styles

Taylor Swift
© CoverMedia
Das ehemalige Musikerpärchen Taylor Swift und Harry Styles genoss nach den VMAs offenbar ein gemeinsames Essen.

Taylor Swift (23) und Harry Styles (19) haben sich Berichten zufolge bei einem gemeinsamen Essen einander "das Herz ausgeschüttet".

Nachdem sich Swift ('22') in ihrer Dankesrede bei den diesjährigen MTV VMAs der Person widmete, "die sie inspirierte", den Hit 'I Knew You Were Trouble' zu schreiben, wurden alle Kameras auf den Sänger der Boyband One Direction ('Little Things') gerichtet, der sichtlich unwohl in seinem Sitz erstarrte. Er könnte der Angesprochene sein, allerdings passt zeitlich die Liaison mit Jake Gyllenhaal (32, 'End of Watch') ebenso gut.

Berichten zufolge ist Styles nach der Verleihung aber schnurstracks auf Swift zugegangen, um sich für die chaotische Trennung im Februar zu entschuldigen. "Taylor und Harry haben sich einander das Herz ausgeschüttet. Er ist sehr witzig, also schaffte er es, dass sie sich öffnete", erzählte ein Insider dem britischen 'Look'-Magazin. "Er sagte ihr, dass sie das schönste Mädchen bei den Awards war und dass er verrückt war, sie gehen zu lassen."

Swift nahm sein Angebot für ein gemeinsames Dinner an und es scheint, als solle das gemeinsame Essen des ehemaligen Pärchens nicht der einzige Anlass sein, miteinander Zeit zu verbringen. "Sie planen ein weiteres Dinner, wenn sie in der gleichen Stadt sind. Taylor ist glücklich, wieder Kontakt zu ihm zu haben, weil sie immer viel miteinander gelacht haben, aber sie war verletzt und sie ist sehr vorsichtig dabei, wieder zu dem alten Stadium zurückzukehren", verriet der Insider.

Über seinen derzeitigen Beziehungsstatus schweigt sich Styles indes aus. Im Gespräch mit dem 'Fabulous'-Magazin sagte der Musiker, dass er Single sei, aber dass es jemanden gebe, der ihm im Kopf herumschwirre. "Ich habe jemanden im Sinn. Da gibt es immer eine Person, an die du denkst, wenn etwas passiert", sagte Harry Styles mysteriös.

Bleibt abzuwarten, ob es sich bei dieser Person möglicherweise um Taylor Swift handelt.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken