Sylvie van der Vaart: Haus in Holland wird verkauft

Moderatorin Sylvie van der Vaart und ihr Ex Rafael van der Vaart trennen sich von ihrem früheren Liebesnest

Sylvie van der Vaart (35) und ihr Noch-Gatte Rafael van der Vaart (30) verkaufen ihren Familiensitz in Holland.

Die Scheidung der ehemaligen Turteltauben läuft, jetzt scheinen die beiden schonmal den ersten Altballast loswerden zu wollen. Die Stars sind mit neuen Partnern glücklich - die Fernsehfrau ('Let's Dance') liebt jetzt den französischen Geschäftsmann Guillaume Zarka (33), ihr Kicker-Ex ist mit Sabia Boulahrouz (35) zusammen -, da ist es an der Zeit, dem früheren Liebesnest in der Nähe von Amsterdam Lebewohl zu sagen.

Herzogin Catherine

Hier plaudert Prinz William ihre Lieblingssendung aus

Prinz William und Herzogin Catherine
Ups, wer hat denn da ein Insider-Geheimnis verraten? Prinz William hat auf einem Termin erzählt, zu welcher Sendung seine Frau Herzogin Catherine gerne vor dem Fernseher entspannt.
©Gala

Wie das Magazin 'Bunte' berichtete, soll ein Maklerbüro das Haus der van der Vaarts online zum Verkauf anbieten. Das 1996 erbaute Haus im niederländischen Dorf Uitgeest bietet sechs Zimmer, darunter vier Schlafzimmer, und insgesamt 150 Quadratmeter Wohnfläche. Für 519.000 Euro soll es einen neuen Besitzer finden. Laut der 'Bild'-Zeitung besitzt das frühere Traumpaar auch ein 5.400 Quadratmeter großes Grundstück in einer benachbarten Gemeinde, das nun ebenfalls verkauft werden soll.

Rafael und Sylvie van der Vaart trennten sich offiziell an Silvester. Sie haben einen sechsjährigen Sohn namens Damian.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche