Steven Tyler Doch keine Hochzeit mit Erin Brady

Steven Tyler
© CoverMedia
Rocker Steven Tyler soll sich endgültig von Model Erin Brady getrennt und die Verlobung aufgelöst haben.

Steven Tyler (64) wird Erin Brady nicht mehr vor den Traualtar führen.

Der 'Aerosmith'-Frontmann ('Love in an Elevator') hatte dem Model im Dezember 2011 einen Heiratsantrag gemacht, doch Ende des letzten Jahres kamen immer mehr Gerüchte auf, die besagten, das Paar würde nur noch streiten. Nun haben sie ihre Verlobung offenbar aufgelöst. "Es ist endgültig vorbei", steckte ein Insider der 'New York Post'. Bereits im Oktober berichtete dieselbe Publikation, dass das Paar sich getrennt hatte, da sich der Altrocker anstatt auf seine Beziehung lieber darauf konzentrieren wolle, seine Drogen- und Alkoholprobleme in den Griff zu bekommen. Damals dementierte sein Sprecher noch, indem er zugab, dass es zwar einige Probleme zwischen den Liebenden gebe, sie aber trotzdem noch heiraten würden. Dieses Mal jedoch sei es ernst mit der Trennung, die laut dem Mitwisser aus ganz anderen Gründen zustande gekommen sein soll. "Steven war am Ende einfach nicht mehr so nett zu ihr. Seine Familie und sein Umfeld haben sie nie richtig akzeptiert. Sie hat was Besseres verdient. Die beiden sind immer noch befreundet, aber sie gehen jetzt ihre eigenen Wege. Die Verlobung wurde gelöst."

So konzentriert sich der Sänger momentan wieder auf die Musik: Mit 'Aerosmith' brachte er vor Kurzem ein neues Album auf den Markt und bereitet sich derzeit auf die dazugehörige Tournee vor. Die Hochzeit mit Erin Brady wäre nach den gescheiterten Ehen mit Warhol-Model Cyrinda Foxe und Designerin Teresa Barrick die dritte für Steven Tyler gewesen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken