Steven Seagal Wladimir Putin überreicht den Pass


Jetzt ist es offiziell: US-Schauspieler Steven Seagal hat seinen russischen Pass erhalten - natürlich von Wladimir Putin höchstpersönlich!

Wohl nicht jedem frischgebackenen russischen Staatsbürger wird der Pass von Präsident Wladimir Putin höchstpersönlich in die Hand gedrückt. Doch wenn ein Hollywood-Star wie Steven Seagal (64, "Nico") anklopft, ist das nicht zuletzt dank der Medienwirksamkeit natürlich etwas anderes. Und so posieren die beiden auf einem Bild, das der US-amerikanischen Seite "Page Six" vorliegt, mit strammen Händedruck und über das symbolkräftige Dokument gebeugt.

In einem Präsidenten-Erlass hatte Putin dem Darsteller noch zuvor im November die russische Staatsbürgerschaft verliehen, jetzt hat es Seagal also auch schwarz auf weiß. Der 64-Jährige hat laut der Seite schon oft gemeinsam mit Putin Kampfturniere besucht. Zudem hat er immer wieder die Politik Russlands verteidigt und auf der anderen Seite die der USA kritisiert. In einer russischen TV-Show soll Seagal gesagt haben, dass er hoffe, seine neue Staatsbürgerschaft könne als Symbol der Annäherung beider Länder verstanden werden.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken