Star Wars 7: Neuer Rekord für "Das Erwachen der Macht"

Der Hype um "Star Wars" nimmt kein Ende. Am Wochenende erzielte der Film eine neue Rekordmarke.

"Star Wars VII: Das Erwachen der Macht" lässt weiterhin die Kinokassen klingeln. Am vergangenen Wochenende knackte der Film die 2-Milliarden-Dollar-Marke. Das haben zuvor nur "Avatar" (2,8 Mrd. Dollar) und "Titanic" (2,2 Mrd. Dollar) geschafft. Auch in Deutschland erfreut sich der siebte Teil der Weltraum-Saga großer Beliebtheit: Schon 8,71 Millionen Besucher zog der Film in die Kinos, dabei wurden 98,97 Millionen Euro umgesetzt.

Doch das sind nicht die einzigen Rekorde: In den USA hat "Episode VII" als erster Film überhaupt über 900 Millionen US-Dollar eingespielt. Außerdem war es keinem anderen Film zuvor je gelungen, schneller die erste Milliarde einzuspielen. Dafür brauchte das Werk von Regisseur J. J. Abrams lediglich zwölf Tage.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche