Star Wars: Rey und Finn sind "nur Freunde"

John Boyega hat so manchen Traum zum Platzen gebracht: Finn und Rey sollen in "Star Wars: Episode VIII" "nur Freunde" sein.

So schnell können die Träume von "Star Wars"-Fans platzen: Viele "Krieg der Sterne"-Freunde hätten für den kommenden Teil "Star Wars: Episode VIII" gerne eine Romanze zwischen den aus "Das Erwachen der Macht" bekannten Hauptfiguren Finn und Rey gesehen. Doch die beiden verbindet nur eine platonische Freundschaft - zumindest, wenn man Finn-Darsteller John Boyega (24, "Attack the Block") glauben will.

Finn und Rey (Daisy Ridley, 24) sind "nur Freunde", erklärte Boyega jetzt im Interview mit dem Branchenblatt "Variety". "Finn ist ein Stormtrooper, also weiß er nicht so wirklich, was vor sich geht. Das Romanzen-Ding wird in der nächsten Episode ziemlich interessant. Es wird bestimmt nicht so laufen, wir Ihr euch das vorstellt." Zudem bestätigte Boyega noch einmal, dass der kommende "Star Wars"-Teil "düsterer und größer" werden soll, als sein direkter Vorgänger.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche