Star Wars Drehbuchautor Kasdan macht Schluss


"Das Erwachen der Macht" ist sein letzter "Star Wars"-Film: Drehbuchautor Lawrence Kasdan nimmt seinen Hut.

Die Erwartungen an den neuen "Star Wars"-Film "Das Erwachen der Macht" sind enorm. Ein Lichtblick ist, dass das Drehbuch aus der Feder von Lawrence Kasdan, 66, stammt, der schon das Buch zu "Das Imperium schlägt zurück" und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" schrieb. Doch der teilte nun im Interview mit der "Bild am Sonntag" mit, für die weiteren Teile nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

"Das war mein letzter Film aus dieser Saga", sagte er dem Blatt über den ersten Teil der neuen Trilogie. "Ich mache nie wieder "Star Wars"." Schon "Das Erwachen der Macht" habe er ursprünglich nicht machen wollen. "Doch meine Familie fand die Idee toll."

Zusammen mit seinem Sohn Jon Kasdan schreibt der 66-Jährige aktuell an dem Drehbuch zu einem "Star Wars"-Spin-off, das sich der Geschichte des jungen Han Solo annehmen soll. Danach wolle er wieder als Regisseur arbeiten, wie Kasdan sagte. "Ich habe jetzt vier "Star Wars"-Filme gemacht. Das ist mehr als genug." Viele Fans werden das wohl anders sehen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken