Sonya Kraus Peinliche Toiletten-Aktion

Sonya Kraus
© CoverMedia
Moderatorin Sonya Kraus hatte in ihrer Jugend ein peinliches Date, über das sie heute aber lachen kann.

Sonya Kraus (40) hatte schon früher eine Vorliebe für knappe Outfits.

Die Moderatorin ('talk talk talk') trug als Teenager zu einem Date einen kurzen Minirock, verschwand auf die Toilette und sorgte danach für Aufsehen. "Na ja, der Erfolg lag einfach an meiner Klopapierschleppe, die ich im Rockbund hinter mir herzog", verriet sie gegenüber 'Promiflash'. Heute kann der Star über solche Missgeschicke lachen, beweist Selbstironie und mimt bei TV-Auftritten auch gerne mal das Klischee-Blondchen. Kraus ist zwar blond, aber sicher nicht blöd und spielt mit diesem Image, das ihr großen Erfolg und gute Einschaltquoten bringt. Ob bei Sendungen wie 'Do It Yourself', 'Die Burg' oder beim 'TV total Turmspringen': Alle engagierten Frau Kraus, die noch heute bodenständig in ihrem Geburtsort Frankfurt lebt und dort einen Freundeskreis hat, der "nicht nur aus Medienmenschen" besteht.

Aus dem damaligen Date wurde zwar leider keine Liebe, dennoch hat die dralle Blondine ihr Glück gefunden und zwei gemeinsame Kinder mit ihrem Lebensgefährten. Ihr Privatleben hält die Schöne konsequent aus den Schlagzeilen raus. Der 'Bild am Sonntag' verriet sie, dass sich ihr Image nach der Geburt ihrer Kinder gewandelt hätte. "Die drastischste Änderung kam durch mein Muttersein. Das hat mich geerdet. Zwei Kinder positionieren dich einfach anders", befand Sonya Kraus.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken