VG-Wort Pixel

Sofía Vergara Kein Erfolg mit Pitbull

Sofía Vergara
© CoverMedia
Schauspielerin Sofía Vergara wollte eine Luxus-Partygesellschaft mit Liedern von Pitbull aufmischen - das klappte aber nicht

Sofía Vergara (40) musste einsehen, dass man in den vornehmen Hamptons nichts mit Pitbull (32) anfangen kann.

Die Schauspielerin ('Die Schlümpfe') war am Wochenende mit ihrem Verlobten Nick Loeb (38) zu einer Party des Geschäftsmannes Marc Leder eingeladen. Aber die Kolumbianerin war nicht zufrieden mit der Musik, die beim Fest der High Society gespielt wurde. Ihre Vorschläge fielen allerdings nicht auf fruchtbaren Boden, wie Beobachter gegenüber der 'New York Post' berichteten: "Sofía gefiel die House-Musik des DJs nicht und ging zu ihm hin und fragte nach Liedern von Pitbull. Aber wegen der lauten Musik und ihres Akzents verstand er überhaupt nicht, was sie sagte. Nachdem sie sich mehrfach wiederholt hatte, musste er gestehen, dass er keine Ahnung hatte, wer Pitbull überhaupt sei."

Sofía Vergara ließ sich dadurch nicht die Laune verderben und plauderte weiter mit den Reichen und Schönen wie dem Milliardär Jeff Greene und dessen Frau Mei. Obwohl es in der Vergangenheit einige Krisen in der Beziehung des Serienstars zu Loeb gab - Silvester hatte sich das Paar lautstark gestritten - scheint jetzt alles wieder in Butter zu sein und die beiden wirkten bei der Feier sehr innig. Anfang des Jahres hieß es, dass sich die beiden Turteltauben nach einem geeigneten Anwesen in Los Angeles umschauen und auch über Nachwuchs nachdenken würden. Sofía Vergara hat bereits ihren Sohn Manolo (20) aus ihrer ersten Ehe mit Joe Gonzales.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken