Snapchat: Die Promis lieben den Hunde-Filter

Wuff Wuff! Ich bin ein Hund! Dieser Snapchat-Filter hat sich in die Herzen der Promi-Damen geschlichen.

Der Instant-Messaging-Dienst Snapchat löst mit seinen verschiedenen Filterfunktionen regelmäßig virale Hypes aus. Nach Regenbogen und gruseligen Geistern können sich die User des Dienstes nun in süße Welpen verwandeln. Das gefällt auch den Promis.

Model Chrissy Teigen, die vor Kurzem erst Mutter geworden ist, vertreibt sich die Mittagsschlafs-Zeit von Töchterchen Luna Simone mit der witzigen Filterfunktion. Auch Sängerin Ariana Grande präsentiert via Instagram eine süße Hundeschnauze.

Jennifer Aniston verrät

"Es war ein Account zum Stalken"

Jennifer Aniston
Nachdem Jennifer Aniston mit ihrem Instagram-Profil durch die Decke gegangen ist, gesteht sie nun, dass sie vorher einen geheimen Account auf der Social-Media-Plattform hatte.
©Gala

Die Queen of Pop hat Snapchat ebenfalls für sich entdeckt: Auf Instagram präsentierte Madonna ein Foto von sich im Marilyn-Monroe-Look, das sie provokant mit einer langen Hundezunge verziert hat. "Gebt dem Hund einen Drink.... wuff!!", kommentiert sie das Selfie.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche