Sila Sahin Zeit für sich selbst

Sila Sahin
© CoverMedia
Für Schauspielerin Sila Sahin ist es am 12. April bei 'Let's Dance' besonders aufregend: Ihre Mama sitzt im Publikum

Heute Abend wird sich Sila Sahin (27) bei 'Let's Dance' eine Extraportion Tanzmühe geben, immerhin sitzt ihre Mutter Hani im Publikum.

Die Seriendarstellerin ('Gute Zeiten, schlechte Zeiten') nahm als Kind Ballettstunden und ihre Mutter hoffte immer darauf, dass aus ihrer Tochter eine Tänzerin wird. Daraus wurde zwar nichts, aber mit der RTL-Tanzshow kann die türkischstämmige Berlinerin ihre Mama immerhin ein wenig glücklich machen: "Ich freue mich total, bin aber auch aufgeregt", gestand die Exfreundin von Jörn Schlönvoigt (26) gegenüber der 'Bild'-Zeitung. "Aber für uns beide geht heute sicherlich ein Traum in Erfüllung."

Ihre GZSZ-Kollegen zweifeln derweil nicht daran, dass sich Sila Sahin mit ihrer positiven Ausstrahlung bis in Finale tanzen wird. Raúl Richter (26) wirbelte ebenfalls durch die harte 'Let's Dance'-Schule und drückt seiner Kollegin fest die Daumen: "Ich weiß, da muss man sich den Popo aufreißen! Aber ich weiß, dass du das ganz toll machen wirst, denn du bist eine Tänzerin. Du siehst gut aus, man verzeiht dir Fehler, du bist nett und lustig und ein bisschen verpeilt. Deswegen viel viel Glück, aber nimm dich in Acht, weil ich werde auch mal im Studio sein und dich beobachten - und dich bejubeln", erklärte der TV-Held auf 'gzsz.de' und auch Jörn Schlönvoigt denkt an Sila Sahin und schickt gute Wünsche - samt Serienhund 'Bolle': "Wir drücken dir beide Daumen und vier Pfoten!"

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken