Shia LaBeouf: Handgemenge in London

Schauspieler Shia LaBeouf geriet in eine Schlägerei in London

Shia LaBeouf (27) wurde angeblich attackiert, nachdem er eine Frau in London filmte, die sich übergab.

Der Schauspieler ('Lawless') befindet sich zur Zeit in Großbritannien, wo er zusammen mit Brad Pitt (49, 'World War Z') den Film 'Fury' dreht. Eines Abends gingen ein Freund und er in London aus und sahen plötzlich zwei Frauen, Ash N. und ihre Schwester Isis, die auf dem Bürgersteig zusammengebrochen waren. Die Damen hatten keine Ahnung, dass der Darsteller und sein Kumpel sie beobachteten, doch als sie es feststellten, versuchten sie, die beiden wegzuschicken. LaBeouf wollte jedoch nicht gehen und plötzlich kam ein bisher unbekannter Mann hinzu. Der Schauspieler filmte den Typen, der davon nicht begeistert war. Er soll LaBeouf die Kamera aus der Hand geschlagen und ihn zweimal geboxt haben.

Kate Hudson

Sie bekommt einen Rüffel von Sohn Ryder

Kate Hudson
Ups, da hätte Schauspielerin Kate Hudson lieber noch einmal fragen sollen. Sie postet ein Video mit der ganzen Familie auf Instagram - doch Sohn Ryder findet das gar nicht gut.
©Gala

"Ich habe erst begriffen, dass es Shia war, nachdem er verprügelt wurde. Hätte ich das gewusst, hätte er mich so lange filmen können, wie er gewollt hätte. Ich finde ihn so toll", erklärte Ash nach dem Zwischenfall gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'.

Nachdem er den Schauspieler schlug, holte der Unbekannte mit den Beinen aus. In der Zwischenzeit sammelte sich eine Menschenmenge an, um das Geschehen zu beobachten und auch die Türsteher eines anliegenden Nachtclubs wurden auf die Schlägerei aufmerksam. Sie kamen herbei, um den Streit zu schlichten. Zu diesem Zeitpunkt rannten der Schauspieler und sein Freund weg.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Leinwandstar Probleme in England hat. Ende des vergangenen Jahres geriet er in eine Schlägerei wegen einer Mütze. "Alles fing an, als der Typ Shias Basecap nahm. Ich denke, er machte nur Spaß, aber Shia gefiel das gar nicht. Der Typ nahm sie ihm einfach weg und wollte sie nicht zurückgeben. Shia versuchte, sie zurückzubekommen und schließlich begannen sie sich zu prügeln", berichtete ein Augenzeuge damals.

Der Sprecher von Shia LaBeouf äußerte sich bisher nicht zu den Berichten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche