Shay Mitchell: Vor der Kamera stehe ich gerne auf Frauen

TV-Schönheit Shay Mitchell spielt in "Pretty Little Liars" die lesbische Emily und kann mit gutem Gewissen sagen: Jede Frau, die sie vor der Kamera küsst, findet sie in diesem Moment heiß

Shay Mitchell, 27, hält sich nicht zurück, wenn sie mit Frauen "rummachen" muss.

Seit 2010 schlüpft die schöne Amerikanerin in der Hitserie "Pretty Little Liars" in die Rolle der Schwimmerin Emily Fields, die lesbisch ist und ihr Herz mehrfach verschenkt.

Riccardo Simonetti

Er erzählt von seiner Erfahrung mit sexueller Belästigung

Riccardo Simonetti
Riccardo Simonetti wollte nur mit einem Taxi nach Hause fahren.
©Gala

Immer wieder wird die Schauspielerin, die im wahren Leben auf Männer steht, darauf angesprochen, wie es sei, regelmäßig mit Frauen knutschen zu müssen, und stets betont sie, dass sie das gerne tue.

Im Interview mit "Maxim" hat sie nun verraten, woran das liege:

"Ich lasse mich voll darauf ein. Sobald ich in Emilys Rolle schlüpfe, bin ich ganz im Moment und fühle mich zu den Frauen, mit denen ich rummache, wirklich hingezogen. Ich bin nicht Shay, wenn ich diese Szenen drehe, ich bin Emily!"

Nicht nur lesbische Serien-Fans kommen bei den Liebesabenteuern von Emily auf ihre Kosten: Shay findet, dass vor allem die Jungs, die die Serie gucken, etwas dabei lernen können. Der Jungstar grinste: "Zwei Mädchen sind sanfter, sinnlicher, zärtlicher und irgendwie auch lehrreich: Die Jungs gucken es, weil sie daraus lernen können. Sie sagen sich: "Hey, was macht sie da mit dem Mädel? Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren!""

Im echten Leben ist Shay Mitchell übrigens derzeit Single: Im Oktober letzten Jahres trennte sie sich von Ryan Silverstein, mit dem sie über ein Jahr zusammen war.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche