Sharon Osbourne Aufgewärmter Streit

Sharon Osbourne
© CoverMedia
Sharon Osbourne kann ihre Zunge nicht im Zaum halten und hetzt in einem Buch gegen Dannii Minogue. Die hofft auf Unterstützung durch Simon Cowell

Sharon Osbourne, 61, gräbt ihren uralten Streit mit Dannii Minogue, 41, wieder aus.

Der britische TV-Star ("The Osbournes") rührte in den vergangenen Wochen kräftig die Werbetrommel für ihre Autobiografie "Unbreakable", in der sie auch über ihre Einstellung zu plastischer Chirurgie spricht und wie es für sie war, als ihr Sohn Jack, 27, mit Multipler Sklerose diagnostiziert wurde. Außerdem lässt sie ihre schwierige Beziehung zu Dannii Minogue Revue passieren, mit der sie immer wieder aneinander geriet, als die beiden bei der britischen Version von "X Factor" auf der Jury-Bank saßen. Laut Osbourne war es sehr schwer, mit der Australierin zu arbeiten.

Diese ist verblüfft, dass die alten Kamellen wieder ausgegraben werden. "Sie sagt, sie kann es nicht ertragen, dass Sharon sie schon wieder mobbt. Dannii versteht nicht, warum Sharon etwas aufwärmt, was sechs Jahre alt ist. Sie glaubt, dass sie verbittert und unglücklich mit ihrem Leben ist, deswegen versucht sie, anderen ebenfalls das Leben zu vermiesen", erzählt ein Insider dem britischen Magazin "Heat".

Unglücklicherweise geht es der Schwester von Kylie Minogue derzeit selbst gar nicht gut, weswegen es ihr schwerfällt, die Kommentare von Sharon Osbourne wegzustecken. Ihre Großmutter starb vor Kurzem, deshalb musste Dannii Minogue kürzlich bei einer Gesangseinlage einer Kandidatin bei "Australia's Got Talent" mit den Tränen kämpfen. "Dannii steht momentan unter enormem Druck. Sie hofft, dass Simon Cowell einschreitet und Sharon in ihre Schranken weist."

Simon Cowell bereitet sich allerdings gerade darauf vor, zum ersten Mal Vater zu werden. Ob er da Lust hat, sich mit einer zickigen Sharon Osbourne zu beschäftigen, darf bezweifelt werden.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken