Shannen Doherty: Der Krebs hat sich ausgebreitet

Shannen Doherty hat in einem Interview erklärt, dass ihre Krebserkrankung schlimmer ist, als zunächst angenommen.

Rückschlag für Shannen Doherty: Der Brustkrebs hat offenbar gestreut, bevor sie mit der Behandlung begann, das sagte der ehemalige "Beverly Hills, 90210"-Star in einem Interview mit "Entertainment Tonight". Auch die Lymphknoten seien betroffen, so die 45-Jährige. Deshalb mache sie eine Chemotherapie und anschließend eine Bestrahlung.

Eine einseitige Mastektomie hatte die Schauspielerin bereits im Mai. Doherty erzählte in dem Interview auch, wie wichtig die Unterstützung ihrer Mutter für sie sei. Sie hat ihr seit der Diagnose Anfang 2015 zur Seite gestanden, wie auch auf ihrem Instagram-Account zu sehen ist, auf dem sie den Kampf gegen die Krankheit dokumentiert. "Die Ungewissheit ist der schrecklichste Teil", so Doherty. "Wird die Chemo wirken? Wird die Bestrahlung wirken?" Alles andere sei machbar. Der Schmerz sei zu bewältigen, ohne eine Brust zu leben, sei ertragbar. "Es ist die Sorge über die Zukunft und wie die Zukunft die Leute betrifft, die man liebt."

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche