Shakira: So litt sie bei Spanien-Spiel

Spanien unterlag im gestrigen EM-Achtelfinale Italien mit 0:2. Enttäuschung machte sich darüber auch bei Spielerfrau Shakira breit.

Das EM-Achtelfinale lief für die spanische Nationalmannschaft alles andere als geplant. Gegner Italien ging bereits in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung, versenkte in der Nachspielzeit noch ein zweites Tor und besiegelte damit das EM-Aus für die Spanier. Enttäuschend war die Partie am Montagabend nicht nur für die Spieler selbst, auch die Spielerfrauen litten augenscheinlich unter vergebenen Torchancen und überlegenen Italienern.

Besonders Shakira (39, "Te Aviso, Te Anuncio") schien das Spiel mitgenommen zu haben. Fotos zeigen sie verzweifelt auf der Zuschauertribüne. Die 39-Jährige ist die Lebensgefährtin des spanischen Verteidigers Gerard Piqué, 29, mit dem sie zwei Söhne hat. Die Enttäuschung ist der blonden Kolumbianerin ins Gesicht geschrieben, auch die anderen Fans auf den Rängen können den Spielverlauf kaum fassen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche