Shakira: Mit Milchbart ins College

Sängerin Shakira scherzte, sie wolle ihren Sohn stillen, bis er aufs College geht

Shakira, 36, findet Stillen eine tolle Sache. Die Sängerin ('Underneath Your Skin') hat vor vier Monaten ihren Sohn Milan auf die Welt gebracht und liebt es, Zeit mit ihm zu verbringen. Allerdings mag sie dabei nicht etwa das Kuscheln am meisten: Shakira steht darauf, ihrem Kind die Brust zu geben. "Stillen ist eine der besten Erfahrungen meines Lebens", erklärte sie im Gespräch mit "Us Weekly" zufrieden und betonte: "Ich liebe es! Ich kann nicht aufhören. Ich schätze, ich werde ihn stillen, bis er aufs College geht - ich bin süchtig!"

Neben den intensiven Glücksgefühlen, die Stillen in der Musikerin auslöst, soll es ihr auch geholfen haben, die überschüssigen Babypfunde loszuwerden. Zwar ist sie noch nicht wieder bei ihrem Wunschgewicht angelangt, hofft aber, dass es ihr bald gelingt: "Ich habe mich noch nicht gewogen. ... Ich denke, ich bin nah dran, kann aber noch keinen endgültigen Sieg feiern", witzelte die Kolumbianerin.

"Bauer sucht Frau"

Trotz Arztbesuchen: Narumol hat kein Gefühl mehr in ihre Hand

Narumol 
Narumol packt trotz ihrer Lähmungen noch auf dem Bauernhof mit an.
©Gala

Wie einfach sie sich an ihr Mutterdasein gewöhnt hat, überrascht die Entertainerin selbst. Seit sie ein Baby hat, sei sie viel entspannter, verriet die Schöne: "Ich hatte befürchtet, sehr kontrollierend zu werden, weil ich so mit meinen Songs, mit meiner Karriere und mit allem Beruflichem bin - ich mag es, die Kontrolle zu haben. Aber mit Milan bin ich so entspannt", freute sich die Powerfrau. "Es ist wirklich überraschend. Jeder hatte geglaubt, ich werde eine dieser hysterischen Mütter …"

Shakira erzieht den kleinen Milan zusammen mit ihrem Lebensgefährten, dem spanischen Fußballer Gerard Pique, 26.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche