Seth Rollins Nacktskandal um Wrestling-Star


Es ist eine Story, wie sie im Wrestling-Ring hätte stattfinden können. Stattdessen gab es ein echtes Eifersuchtsdrama um den WWE-Star.

In der WWE und in anderen Wrestling-Ligen folgen viele Auftritte richtigen Drehbüchern. Neben dem Geschehen im Ring werden nicht selten Geschichten um Verrat und Eifersucht gesponnen. WWE-Star Seth Rollins, 28, musste sich auf seinen Social-Media-Accounts allerdings im echten Leben mit einem Eifersuchtsdrama - und Nacktbildern - herumschlagen.

Kürzlich wurde eine Selfie-Nacktaufnahme der WWE-Wrestlerin Zahra Schreiber bei Twitter und Facebook hochgeladen - über den Account von Seth Rollins. Das berichtet die britische "Daily Mail". Eine Hacker-Attacke? Kurze Zeit später war das Foto zumindest wieder verschwunden. Doch nicht ohne Folgen: Rollin's Verlobte, Leighla Schulz, hatte die Aufnahme gesehen.

Jene ging danach offenbar auf Rachefeldzug und postete Nacktbilder von Rollins auf ihrem Twitter-Account - die sie allerdings auch bald darauf wieder entfernte. Rollins entschuldigte sich später via Twitter öffentlich: "Ich würde mich gerne bei allen WWE-Fans, meiner Familie und bei meinen Freunden für die privaten Aufnahmen, die ohne meine Einwilligung veröffentlicht wurden, entschuldigen."

Schulz scheint alle Nacktaufnahmen veröffentlicht zu haben, auch die von Schreiber. Wie sich nämlich im Nachhinein herausstellte, habe Schulz Liebesnachrichten ihres Mannes an Schreiber gefunden - und das Ganze dann arrangiert. Das berichtet "Bild.de" unter Berufung auf die Wrestling-Fachseite "PWInsider". Schulz habe alles zugegeben.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken