Selena Gomez: Sehnsucht nach Disney-Zeiten

Sängerin Selena Gomez vermisst die Tage, als sie in der Disney-Serie 'Die Zauberer vom Waverly Place' mitspielte

Selena Gomez

, 21, wünscht sich manchmal in ihre Zeit als Disney-Star zurück. Die Sängerin ('Slow Down') wurde durch die Serie 'Die Zauberer vom , die zwischen 2007 und 2012 produziert wurde, zum Teenie-Idol. Während Kolleginnen wie (20, 'We Can't Stop') ihrem Disney-Image so schnell wie möglich abschwören wollen, denkt Selena Gomez voller Nostalgie an die alten Zeiten - auch wenn sie sich jetzt als Sängerin und ernstzunehmende Schauspielerin etablieren möchte: "Ich vermisse es. Ich wünschte, ich wäre immer noch ein Teil davon. Mit 14 war das das perfekte Leben", schwärmte die brünette Schönheit in der britischen Sendung 'Daybreak'. Die Art, wie Cyrus sich ihres Disney-Images entledigen will, wollte ihre Freundin indes nicht bewerten: "Ich denke jeder geht seinen eigenen Weg. Jeder hat seine eigene Richtung und am Ende will man das mögen, was man macht. Es gibt da keine Formel. Ich habe auch keine Ahnung, ob ich den Übergang schon vollkommen hinbekommen habe. Die Hälfte der Zeit fühle ich mich wie eine 15-Jährige und dann geht es mir wie einer 21-Jährigen. Und wenn ich an einem Freitagabend ganz allein dieselben Folgen von 'Friends' wie immer schaue, fühle ich mich wie 30."

Die Amerikanerin ist jetzt als Solo-Künstlerin unterwegs und hat ihre Band Selena Gomez & the Scene hinter sich gelassen. Sie findet ihren Alleingang "erfrischend" und hat dabei viel gelernt. Der Teeniestar ist auch froh, privat solo zu agieren, nachdem er sich Ende des vergangenen Jahres von ('Boyfriend') trennte. Als sie gefragt wurde, ob sie sich nach potentiellen Partnern umschaue, schüttelte Selena Gomez den Kopf: "Nein, das mache ich nicht. Wenn es passieren sollte, wäre das toll, aber momentan geht es mir auch so gut."

Mehr zum Thema

Star-News der Woche