Sela Ward: Sie wird Präsidentin der USA

In der "Independence Day"-Fortsetzung wird offenbar eine Frau an der Spitze der Regierung stehen. Sela Ward soll die Präsidentin spielen.

Noch vor Hillary Clinton wird eine Frau das Weiße Haus beziehen - zumindest in Roland Emmerichs kommendem Blockbuster "Independence Day 2". Wie "Deadline" berichtet, wird Sela Ward, 58, in der Fortsetzung des Action-Films die Präsidentin der USA spielen. Zuletzt arbeiteten die beiden für "The Day After Tomorrow" zusammen. Ward, eine zweifache Emmy-Gewinnerin, ist vor allem für ihre Rolle in der Serie "CSI: NY" bekannt, zudem war sie in David Finchers "Gone Girl" zu sehen.

An Wards Seite wird ein hochkarätiges Schauspieler-Line-up zu sehen sein. Zum einen werden Stars aus dem ersten Teil wie Jeff Goldblum, Bill Pullman, Vivica A. Fox, Judd Hirsch oder Brent Spiner erneut auftauchen. Neu dabei sind zudem Liam Hemsworth, Joey King, Charlotte Gainsbourg, Jessie Usher und Maika Monroe. Die Dreharbeiten für "Independence Day 2" sollen noch im Mai in New Mexico beginnen; in den Kinos erscheint die Fortsetzung des Kassenschlagers aus dem Jahr 1996 - damals mit Will Smith in der Hauptrolle - am 14. Juli 2016.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche