Sean Stewart: Sohn Sean wegen Fluhafen-Fauxpas im Knast

Rod Stewarts Sohn Sean hat Ärger aus kuriosem Grund: Eine Fahrt auf dem Gepäckband im Flughafen brachte ihn vorübergehend ins Gefängnis.

Die Stars haben nicht immer nur Freude an ihren Sprösslingen. So geht es auch Pop-Altstar Rod Stewart (70, "Young Turks"): Sohnemann Sean hatte schon Probleme wegen Drogen, Schlägereien und Verkehrsvergehen. Da nimmt sich die neue Eskapade des 34-Jährigen verhältnismäßig harmlos aus. Denn Sean ist, wie erst jetzt bekannt wurde, im Februar für eine Nacht in den Knast gefahren - und zwar kurioserweise auf einem Gepäckband des Flughafens in Miami, wie die britische Boulevardzeitung "The Sun" erfahren hat.

Sean Stewart habe sich im Miami International Airport kurzerhand zu seinem Koffer auf das Gepäckkarussell gesetzt, heißt es. Bis in den Ladebereich schaffte er auf diesem Wege - dort wurde er von der Polizei aufgegriffen und wegen "unerlaubten Eintritts in einen gesperrten Bereich" über Nacht hinter Gitter gebracht. Dank einer Kautionszahlung seiner Familie sei Stewart dann wieder auf freien Fuß gekommen.

Ex-"GNTM"-Kandidatin Laura Bräutigam

Sie plant für die Zukunft

Laura Bräutigam
Laura Bräutigam wollte einmal "Germany's Next Topmodel" werden, jetzt kämpft sie um ihr Leben.
©Gala

Die gute Nachricht: Drogen oder Alkohol sollen diesmal nicht im Spiel gewesen sein. Selbst, wenn das in Anbetracht des merkwürdigen Einfalls unwahrscheinlich klingt. Gelernt dürfte Sean Stewart jedenfalls eines haben - wer auf Flughäfen Jux und Dollerei veranstalten will, sollte das besser nicht in den USA tun.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche