Scarlett Johansson Keine Verlobung

Scarlett Johansson
© CoverMedia
Schauspielerin Scarlett Johansson ließ beteuern, dass sie keiner zweiten Ehe entgegensteuere

Scarlett Johansson (28) plant nicht ihre zweite Hochzeit.

Die Filmschönheit ('Hitchcock') wurde mal wieder mit einem verdächtigen Schmuckstück am Ringfinger gesehen. Der Star ist seit Oktober letzten Jahres mit dem französischen Journalisten Romain Dauriac (31) liiert.

Im Februar bereits grassierten Spekulationen, dass dieser seiner schönen Freundin die besondere Frage gestellt haben könnte, als man Johansson in New York City mit einem beeindruckenden Diamanten an ihrem Verlobungsfinger Besorgungen machen sah. Die Sprecher der Schauspielerin hatten die Gerüchte schnell dementiert und behauptet, dass ihre Klientin keine Heiratspläne hätte.

Während der Leinwandstar am Mittwoch in Hollywood ausging, berichtete das 'People'-Magazin, dass er "einen verschnörkelten, goldenen Ring mit zwei Steinen trug - einem Diamanten und einem Rubin". Außerdem trug Johansson das Schmuckstück am Ringfinger, was die Spekulationen weiter antrieb. Aber wieder zerschlugen sich die Hochzeitshoffnungen.

"Sie ist weder verlobt, noch nah daran, verlobt zu sein", berichtete ein Insider der Publikation.

Ein anderer Informant enthüllte, dass der Ring nur "ein simples Schmuckstück" sei, das jemand dem Star schenkte.

Die Hollywooddame war bisher mit ihrem Hollywoodkollegen Ryan Reynolds (36, 'Die Croods) verheiratet. Das Paar beendete 2011 seine zweijährige Ehe und Reynolds ist mittlerweile wieder verheiratet - mit der Schauspielerin Blake Lively (25, 'Savages').

Scarlett Johansson gestand kürzlich, dass sie nicht scharf darauf sei, bald wieder vor dem Traualtar zu stehen. "Das ist mir nicht wichtig. Für mich hat es im Moment keine Relevanz. Ich werde in nächster Zeit keine Kinder haben, ich bin in einer schönen Beziehung", sagte sie der britischen 'Elle' und gab auch ihr Verständnis einer modernen Partnerschaft preis: "In einer funktionierenden Beziehung zu sein, bedeutet für mich nicht, dass du verheiratet sein musst".

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken