Scarlett Johansson: Keine Gedanken an die Ehe

Schauspielerin Scarlett Johansson wird in nächster Zukunft wohl nicht heiraten.

Scarlett Johansson (28) verschwendet momentan keinen Gedanken an die Ehe.

Die Schauspielerin ('Lost in Translation') war mit Ryan Reynolds (35, 'Selbst ist die Braut') verheiratet, aber 2011 wurde die Ehe wieder geschieden. Während der Kanadier bald danach mit Blake Lively (25, 'Gossip Girl') wieder vor den Traualtar schritt, hat seine Ex keine Lust dazu: "Es ist für mich nicht wichtig. Momentan hat es keine Relevanz für ich. Ich werde in nächster Zukunft keine Kinder haben, ich bin in einer netten Beziehung", erklärte Scarlett Johansson im Interview mit der britischen 'Elle'. "Ich war sehr jung, als ich geheiratet habe und es war unglaublich romantisch und fand es eigentlich sehr schön, verheiratet zu sein. Aber es ist jetzt anders. Es ist schwer in Worte zu fassen. Wenn man eine funktionierende Beziehung hat, bedeutet es für mich nicht, dass man heiraten muss."

James van der Beek

Seine Frau Kimberly wäre fast gestorben

James und Kimberly van der beek
Auf Instagram äußert sich Kimberly erstmalig zu ihrer Fehlgeburt. Die bewegenden Worte der 37-Jährigen sehen Sie im Video.
©Gala

Die Amerikanerin gestand dann weiter, dass sie nie ans Heiraten denkt und fragte die anwesenden Journalistinnen: "Ist das merkwürdig?" Momentan ist die Blondine mit dem französischen Journalisten Romain Dauriac (30) liiert und sie offenbarte, dass es schon etwas "monoton" sei, wenn man mit einem anderen Darsteller zusammen sei. "Für mich ist es am wichtigsten, dass er kreativ ist. Ich mag Menschen, die einen lebendigen Blick auf die Welt haben und die inspirieren. Sie sollten Kunst, Musik und Film mögen."

In dem Interview plauderte die New Yorkerin auch über ihren Status als Sex Symbol. Sie findet es frustrierend, wenn sich die Öffentlichkeit mehr auf ihr Aussehen als auf ihr Schauspieltalent konzentriert: "Ich denke, jede Frau, die Kurven hat und ein Abendkleid trägt, wird enorm sexualisiert. Damals war ich 18, 19. Ich war jung. Ich hatte immer Kurven, das liegt bei uns in der Familie. Da wirft man sich in Schale und plötzlich bemerken sie deinen Busen und denken 'Sexbombe'. Es hieß sofort 'Die neue Marilyn'", seufzte Scarlett Johansson.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche