Sandra Bullock Oscar-Zweifel

Sandra Bullock
© CoverMedia
Hollywoodstar Sandra Bullock ist sich sicher, dass sie den Rest ihres Lebens daran arbeiten wird, sich ihres Oscars würdig zu fühlen.

Sandra Bullock (49) glaubt bis heute nicht, dass sie ihren Academy Award verdient hat.

Die Schauspielerin ('Taffe Mädels') erhielt 2009 für ihre Darstellung in 'Blind Side - Die große Chance' den Oscar als beste Hauptdarstellerin, kann dies aber noch immer nicht begreifen. Sie glaubt nicht, dieser Auszeichnung würdig zu sein. Bei der Premiere ihres neuen Filmes 'Gravity' auf dem Toronto Film Festival sagte Bullock den Reportern: "Als ich ihn bekam, hatte ich nicht das Gefühl, ihn verdient zu haben. Also dachte ich: 'Ok, ich werde den Rest meines Lebens hoffentlich damit verbringen, ihn mir zu verdienen, aber gleichzeitig auch viel Spaß haben.' Bisher fühle ich mich noch nicht würdig. Vielleicht kommt das eines Tages. Aber es macht dir auf jeden Fall bewusst, wie hart du arbeiten musst, um dir das zu verdienen."

Ihren Oscar erhielt die brünette Leinwand-Darstellerin, kurz nachdem sie ihren Sohn Louis Bardo adoptiert hatte - ein Ereignis, das ihren großen Sieg übertraf. "Die meisten Leute haben eine Art außerkörperliche Erfahrung, wenn sie einen Oscar gewinnen. Ich hatte ein neugeborenes Baby zu Hause. Ich war also schon längst außerkörperlich", so Bullock.

In dem Drama 'Gravity' geht es derweil ernster für die Schauspielerin zu: Sie ist dabei an der Seite von George Clooney (52, 'Syriana') als Bio-Medizinerin zu sehen, deren erster Ausflug in den Weltraum in einer Katastrophe endet. Ohne ihre Raumkapsel oder Kontakt zur Erde stranden die beiden Raumfahrer in den Tiefen des Alls - ohne Aussicht auf Rettung. Harter Tobak für Bullock und ihren Kollegen: "Es war einsam, aber auf die beste Art und Weise", erinnerte sich die Amerikanerin mit deutschen Wurzeln. "Es war frustrierend, schmerzhaft und isolierend. Es war ein wunderbares Erlebnis für mich als Schauspielerin, aber noch viel mehr für mich als Frau. Die Rolle hätte leicht an einen Mann gehen können und ich weiß es zu schätzen, dass [der Regisseur] Alfonso [Cuarón] den Part für eine Frau schrieb."

In den deutschen Kinos läuft 'Gravity' mit Sandra Bullock und George Clooney in den Hauptrollen am 3. Oktober an.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken