Sam Smith: Staraufgebot beim Berliner Lollapalooza

Bei der ersten Ausgabe des Berliner Lollapalooza-Festivals soll es ein Grammy-Abräumer richten. Sam Smith wird im September dabei sein.

Ein Grammy-Abräumer, britische Indie-Heroen und reichlich deutsche Prominenz sollen das neue Berliner Riesenfestival Lollapalooza zum Erfolg machen. Zur ersten Europa-Ausgabe des US-Kultfestivals im September kommen unter anderem Sam Smith (22, "Money On My Mind"), die Libertines um Pete Doherty, 35, und die Hip-Hop-Stars Macklemore & Ryan Lewis ("White Walls") in die deutsche Hauptstadt. Das teilten die Macher des Lollapalooza am Montag mit.

Generell scheint das Festival - abgesehen von Smith und Macklemore - eher ein indie- und elektro-affines Publikum ins Visier zu nehmen. In der ersten Bestätigungsrunde fanden sich einerseits auch Gitarrenhelden wie etwa Tame Impala, Belle & Sebastian und Franz Ferdinand ("Take Me Out"). Andererseits hochrangige Vertreter des Elektronischen wie Digitalism, Fatboy Slim, Robin Schulz ("Sun Goes Down") und das Projekt Dog Blood von Skrillex und Boys Noize. An deutschen Stars kommen außerdem die Beatsteaks und Seeed auf die Bühne.

Scout Larue, Tallulah Belle + Rumer Willis

Wohnzimmerkonzert für ihre Fans

Scout LaRue, Tallulah Belle und Rumer Willis
Scout LaRue, Tallulah Belle und Rumer Willis überzeugen bei einem Live-Wohnzimmerkonzerten mit ihrem Gesangstalent.

Lollapalooza-Festivals finden seit den 1990er-Jahren in den USA statt. Nach Besuchen in Südamerika will das Musik-Event nun auch in Europa Fuß fassen. Die erste Ausgabe auf dem alten Kontinent findet am 12. und 13. September auf dem Berliner Flughafen Tempelhof statt - die entsprechende Ankündigung hatte im vergangenen Jahr einige Unruhe in die deutsche Festivalszene gebracht. Seinen Headliner will das Lollapalooza erst am 1. Juni bekanntgeben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche