Sam Smith: So feiert man einen American Music Award!

Sänger Sam Smith zeigte allen, wie man einen Preis wie den AMA gebührend ehrt - mit Strippern und Drag Queens

Sam Smith, 22, genoss zu Ehren seines extrem erfolgreichen Jahres eine Partynacht mit Drag Queens.

Der Musiker ("Stay With Me") wurde Anfang der Woche mit dem American Music Award für den besten Pop/Rock-Künstler ausgezeichnet. Nach seinem Sieg entschied sich der Brite mit seinen Freunden, der "Glee"-Schauspielerin Dianna Agron, 28, und der "All About That Bass"-Sängerin Meghan Trainor, 20,, feiern zu gehen. Die Truppe landete im berühmten Hollywood-Club "The Abbey", wo sie die Nacht zum Tag machte. "Er erzählte jedem, dass er mindestens vier Monate nicht mehr feiern war", verriet ein Insider dem britischen "Mirror". "Er wollte es krachen lassen! Also orderte er vier Stripper, die mit ihm in dem Club auftraten. Sie trugen extrem winzige Outfits. Sam hatte den Spaß seines Lebens. Er feierte auch mit ein paar Drag Queens, die in einen besonderen Genuss kamen: Er steckte ihnen Dollar-Noten in die Hosen."

Sabrina Mockenhaupt

"Das Einzige was wir haben, ist das Kinderzimmer"

Sabrina Mockenhaupt
Sabrina Mockenhaupt freut sich riesig auf ihren Nachwuchs, aber von den Vorbereitungen ist sie alles andere als begeistert.
©Gala

Der Alleswisser konnte weiter berichten, dass die Sause des Trios gegen 22 Uhr begann und bis 6 Uhr morgens andauerte. Nach dem "Abbey"-Club sind die Freunde demnach noch zu einer Privatparty weitergezogen.

"Die Gruppe kippte Tequila und hatte einen Riesenspaß. Meghan und Dianna sind seine neuen besten Freunde. Sie haben es geschafft, dass er sich in den USA wirklich willkommen fühlt."

Vielleicht können ihm seine Freundinnen ja dann auch bei einem kleinen Problem helfen: Sam Smith, der sich vor einigen Monaten als schwul outete, sucht nämlich nach einem Partner, mit dem er seinen Erfolg genießen kann - möglicherweise können Dianna Agron und Meghan Trainor ja Amor spielen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche