Sabrina Setlur "Man ist nie zu alt, um Neues zu lernen!"

Sabrina Setlur
© CoverMedia
Musikerin Sabrina Setlur sprach über ihren neuen Job: Sie arbeitet jetzt als Style-Scout.

Sabrina Setlur (38) tut derzeit nichts für die Ohren, sondern was für die Augen.

Die Rapperin ('Du liebst mich nicht') arbeitet für eine Agentur in Frankfurt als Stil-Beraterin der Models und Hostessen. Die neue Aufgabe macht ihr Spaß: "Ich finde, man ist nie zu alt, um Neues zu lernen! Am Anfang wollte ich erst mal nur herausfinden, ob der Job was für mich ist. Ich bin jetzt über drei Monate hier und fühle mich sehr wohl", beschrieb die Exfreundin von Boris Becker (45) gegenüber der 'Bild'-Zeitung.

Ihre Aufgabe sieht vor, sich darum zu kümmern, dass bei verschiedensten Veranstaltungen die passenden Hostessen oder Models auftreten. Dafür hat die schöne Frankfurterin ein gutes Auge - wobei sie nicht ausschließlich auf ein hübsches Lächeln achtet: "Unsere Leute sollen nicht nur schön sein. Mir ist wichtig, dass sie nicht nur in der Ecke rumstehen, sie sollen kommunikativ sein."

Ihr Chef Andrej Munivrana, den Setlur "schon gefühlte 100 Jahre" kennt, ist jedenfalls sehr zufrieden mit seiner neuen Kraft: "Wir können uns auf Sabrina verlassen. Sie hat für jeden einen ehrlichen Spruch. Ihr Feedback schätzen wir außerordentlich."

Ob sich Fans von Sabrina Setlur irgendwann mal über ein neues Album der Hip-Hop-Königin freuen können, steht indes in den Sternen: "Zurzeit gibt es keine konkreten Pläne, Musik wird aber immer mein Leben sein!"

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken