Sabine Postel "In guten wie in schlechten Zeiten"

Sabine Postel
© CoverMedia
Schauspielerin Sabine Postel sprach über die symbiotische Beziehung ihrer 'Tatort'-Kommissarin Inga Lürsen zu ihrem Kollegen.

Für Sabine Postel (58) funktionieren Inga Lürsen und Nils Stedefreund vom Bremer 'Tatort' "fast autistisch".

Die TV-Kommissarin geht seit 1997 auf Verbrecherjagd, seit 2001 unterstützt sie dabei ihr Kollege Oliver Mommsen (44). Manchmal mehr, manchmal weniger harmonisch, können sich die zwei doch immer aufeinander verlassen, wenn es drauf ankommt.

Ähnlich wie in einer Ehe, findet die Schauspielerin: "Wir sind eben doch ein funktionierendes Paar, in guten wie in schlechten Zeiten …", überlegte die Kölnerin gegenüber 'express.de' und analysierte die Beziehung des Ermittlergespanns weiter: "Inga und Stedefreund scheinen fast autistisch zu funktionieren. Erst allmählich merkt auch der Zuschauer, wie sie sich unbewusst aneinander festhalten - wie ein altes Ehepaar eben, das sich auch nach einer großen Krise immer noch wortlos versteht und füreinander da ist."

Gestern musste das Duo dennoch eine kleine Niederlage einstecken. Zum ersten Mal seit Februar 2011 fielen Sabine Postel und Oliver Mommsen mit ihrem Bremer 'Tatort' unter die acht-Millionen-Zuschauermarke.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken