Ryan Gosling In seiner Fantasie ein Bankräuber

Ryan Gosling
© CoverMedia
Schauspieler Ryan Gosling scherzte, dass er schon immer Fantasien darüber hatte, Banken zu überfallen.

Ryan Gosling (32) wollte schon immer Banken ausrauben.

Der Hollywoodstar ('Drive') spielt im neuen Krimidrama 'The Place Beyond the Pines' einen Motorrad-Stuntfahrer, der kriminell wird. Regie führte der amerikanische Filmemacher Derek Cianfrance ('Metalhead'), mit dem der Schauspieler schon in 'Blue Valentine' zusammenarbeitete. "Vor 'Blue Valentine' sagte ich Derek, dass ich schon immer Banken ausrauben wollte, aber zuviel Angst vor dem Gefängnis habe", scherzte der Darsteller im Gespräch mit 'Total Film'. "Aber wenn ich es täte, würde ich es auf einem Motorrad machen."

Während der Dreharbeiten zum neuen Thriller, in dem auch Bradley Cooper (38, 'Silver Linings') mitspielt, habe er ein paar Hinweise aufschnappen können, wie man einen Banküberfall erfolgreich durchzieht. Der Star scherzte, wenn er im wahren Leben einen Raub verüben würde, würde er keine Pistole mitnehmen. "Ich habe gelernt, dass man nur nach dem Geld fragen muss, sie müssen es dir geben. Ich promote es nicht, aber ich würde sagen, benutzt keine Waffe, wenn ihr es tut, weil nette Bankräuber weniger Zeit im Knast verbringen", erzählte der Frauenschwarm mit einem Augenzwinkern.

Gosling konnte in 'The Place Beyond the Pines' jedoch nicht nur seine kriminellen Fantasien ausleben, sondern auch seiner Vorliebe für schnelle Maschinen frönen. Einige der spannenden und gefährlichen Motorradfluchtszenen drehte der Leinwandheld nämlich selbst. Das erste Mal, dass der Darsteller den Angstfaktor durchlebte und seine Begeisterung fürs Motorradfahren entdeckte, war in seiner Kindheit.

Beides rührt von einem Vorfall her, als der Kanadier von der Schule nach Hause ging und einen Motorradfahrer auf der Straße sah, der von einem Auto angefahren worden war. "Ich sah diesen Kerl an, der auf dem Boden lag und aus seinem Kopf blutete, und mein erster Gedanke war: 'Ich muss ein Motorrad kriegen'", erinnerte sich Ryan Gosling und fügte hinzu: "Sie belegen dich mit irgendeinem Zauber."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken