Russell Crowe: Wiedersehen mit seinen Söhnen

Schauspieler Russell Crowe konnte in Sydney endlich seine Söhne sehen.

Russell Crowe (48) kann sich nach langen Dreharbeiten wieder um seine Familie kümmern.

Der Schauspieler ('Gladiator') kam am Mittwoch in Sydney an und fuhr direkt zum Haus seiner Noch-Ehefrau Danielle Spencer (42), wo der achtjährige Charles und der sechsjährige Tennyson leben. Russell Crowe trug eine große Tasche voller Geschenke, als er mit rasiertem Kopf aus dem schwarzen Auto ausstieg und ins Haus ging. Der Oscar-Preisträger drehte morgens noch in New York den Fantasy-Film 'A Winter's Tale' mit Colin Farrell (37, 'Nicht auflegen!') und flog nachmittags dann nach Australien. Der Hollywoodstar klagte zuletzt über seinen hektischen Terminkalender, da er dieses Jahr 'Noah', 'Les Misérables' und 'A Winter's Tale' drehte und für die Filme auch Werbung machen muss. Deshalb gab es kaum Pausen, in denen er in Australien bei seiner Familie sein konnte. Der Darsteller schätzt, dass er seine Kinder im gesamten Jahr nur rund 40 Tage gesehen hat. "Sobald ich diesen Job ['A Winter's Tale'] beendet habe, wird meine oberste Priorität sein, meine Familie wieder zusammenzubringen", schrieb er neulich auf seiner Twitterseite.

Kobe Bryant:

Stars reagieren mit Fassungslosigkeit und Trauer

Kobe Bryant:: Stars reagieren mit Fassungslosigkeit und Trauer
Kobe Bryant: Die Basketball-Legende insprierte mit seinem schnellen Spiel zahllose andere Athleten.
©Gala

Im Oktober hieß es, dass Spencer sich von dem Star getrennt habe. Die viele Arbeit des Künstlers hätte die neunjährige Ehe auf die Probe gestellt. Vor Kurzem gab es Gerüchte, dass der Frauenschwarm mit der Restaurantkritikerin Katie Lee (31) geturtelt hätte. Aber dies wehrte Russell Crowe als "gelogen und gemein" ab.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche