Royals Kates Onkel prophezeit weiteren Nachwuchs

Gespannt warten die Briten auf Georges Geschwisterchen. Herzogin Kates Onkel denkt weiter: Das Royal Baby 2.0 wird nicht das letzte sein.

Die Briten hoffen offenbar auf eine Schwester für Prinz George, 1. Laut dem "Hello! Magazine" belaufen sich 90 Prozent der Buchmacher-Wetten auf das weibliche Geschlecht. Falls Herzogin Kate, 33, in den kommenden Tagen aber wider Erwarten doch einen zweiten Sohnemann zur Welt bringen werde, solle die Öffentlichkeit nicht enttäuscht sein, findet Kates Onkel, Gary Goldsmith. "Ich denke nicht, dass die beiden nach zwei Kinder aufhören werden", sagte er dem Magazin.

"Ich bin mir sicher, es wird irgendwann ein Mädchen geben." Als wichtig empfinde er einfach, dass der Nachwuchs gesund sei. Und eines steht für den Onkel schon jetzt fest: Kate sei ein hübsches Mädchen gewesen, "und falls sie eine Tochter bekommen sollte, wird sie es genauso sein."

Seit einiger Zeit nähren Landsleute und Presse in Großbritannien nun bereits die Vermutung, die Herzogin und ihr Gatte Prinz William, 32, erwarteten ein Mädchen. Vermeintliche Indizien gab es offenbar genug. Anfang April soll beispielsweise Wandfarbe in "femininen" Tönen nach Anmer Hall, dem momentanen Zuhause des Paares, geliefert worden sein, wie die "Daily Mail" in Berufung auf einen Insider berichtete. Auch in den eigenen Reihen wäre ein Mädchen wohl sehr willkommen, so soll sich Großvater Prinz Charles, 66, ebenfalls eine Enkelin wünschen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken