Ronald Schill: Sein süßes Leben am Zuckerhut

Wie Ronald Schill an der Copacabana lebt und dort über seine alte Heimat lästert, ist am Dienstag in "Goodbye Deutschland!" zu sehen.

Diese Episode von "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" dürfte für Diskussionsstoff sorgen: Die beliebte VOX-Sendung zeigt am Dienstag (20.15 Uhr), wie der ehemalige Hamburger Innensenator Ronald Barnabas Schill (56, "Der Provokateur") in Brasiliens zweitgrößter Stadt Rio de Janeiro lebt. Seit mittlerweile zehn Jahren genießt der ehemalige Richter und Politiker das süße Leben am Zuckerhut. Nach einigen politischen Skandalen kündigte Schill 2004 seinen Rückzug aus der Politik und aus Deutschland an. Er reiste in die Karibik und lebt seither in Brasilien von seiner Richter-Pension.

In der Sendung, so kündigt es VOX an, bekommt Schill Besuch von einer guten alten Bekannten aus Deutschland: Janina Youssefian - die nach einer Affäre auf wertvollen Perserteppichen als "Teppichluder" bekannt wurde - reist zu Schill nach Brasilien. Beide waren 2014 gemeinsam in der Sendung "Promi Big Brother" zu sehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche