Roger Rees Schauspieler erliegt Krankheit


Der preisgekrönte Schauspieler Roger Rees ist tot. Der gebürtige Waliser war in über 90 Kino- und TV-Produktionen zu sehen.

Der walisische Schauspieler Roger Rees ist tot. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge verstarb der 71-Jährige am Freitag nach kurzer Krankheit. Neben seiner Theaterarbeit spielte Rees in zahlreichen Fernsehserien größere und kleinere Rollen, unter anderem war er in "Cheers" und "Grey's Anatomy" zu sehen. Auch in Hollywood-Produktionen wie "Titanic" oder "The Scorpion King" hatte er Gastspiele. Für seine Darstellung der Titelrolle in "The Life and Adventures of Nicholas Nickleby" wurde er 1982 mit einem Tony Award geehrt.

Bis vor wenigen Monaten stand Rees im Broadway-Musical "The Visit" auf der Bühne, bis er sich wegen einer akuten Erkrankung in Behandlung begeben musste. Er hinterlässt seinen Ehemann Rick Elice.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken