Rocco Stark: Beziehungstipps von Papa

Rocco Stark bekommt in Liebesangelegenheiten anscheinend Nachhilfe von Vater Uwe Ochsenknecht

Nachdem Rocco Stark ('Hand aufs Herz') vergangene Woche die Trennung von Sängerin Kim Debkowski (20, 'Ray Bom A Bom A') bekannt gegeben hatte, sah man die beiden jetzt am Wochenende in Berlin zusammen mit der gemeinsamen Tochter Amelia. Ebenfalls im Schlepptau war Starks berühmter Vater ('Männer') und dessen Freundin Kiki (38). Wie die 'Bild'-Zeitung spekulierte, will Ochsenknecht dem Expärchen dabei helfen, ihre Beziehung wieder zu kitten. Zumindest machte das gemeinsame Abendessen in einem griechischen Restaurant und das anschließende Zusammensitzen bis in den späten Abend den Anschein, als würde der Familienrat tagen.

Dass es womöglich zu einer Versöhnung der jungen Eltern kommen könnte, lässt auch der Bericht eines Paparazzo hoffen. Laut 'promiflash.de' hatte der Fotograf die beiden zusammen bei einem Restaurantbesuch erwischt. Auf Nachfrage, ob es ein Liebes-Comeback geben würde, wich Debkowski aus und antwortete lediglich, dass sie "tolle Eltern" seien, was ihr Ex-Liebster bekräftigte: "Ich glaub', wir geben uns einfach Mühe." Kategorisch ausgeschlossen hat Rocco Stark eine Wiederauflage der Beziehung nicht, er wollte sich aber nicht festlegen: "Das steht in den Sternen."

Themen

Erfahren Sie mehr: