Robin Wright + Ben Foster: Zweite Chance für die Liebe?

Nur wenige Monate nach ihrer Trennung präsentierten sich die beiden Schauspieler Robin Wright und Ben Foster in alter Vertrautheit. Hollywood munkelt über ein Liebescomeback

Robin Wright, 48, hat ihren Ex Ben Foster, 34, Berichten zufolge wieder in ihr Herz gelassen.

Eigentlich wollten die beiden heiraten, doch im November vergangenen Jahres gaben sie stattdessen ihre Trennung bekannt.

Emilia Clarke

Spaß bei heikler "Game of Thrones"-Szene

©SpotOnNews

Umso überraschender schien es, als Robin ("House of Cards") und Ben ("Lone Survivor") am Sonntag [11. Januar] gemeinsam auf dem roten Teppich der Golden Globe Awards posierten und so innig wie eh und je wirkten! Auch auf der Aftershowparty, die sie besuchten, sollen sie sich nah gewesen sein, wenn man einem Augenzeugen Glauben schenken will:

"Sie benahmen sich, als wären sie wieder zusammen", sagte der Insider gegenüber "Page Six". "Sie saßen in einer Ecke mit Freunden und blieben den ganzen Abend zusammen."

Robin und Ben fingen 2012 an, miteinander auszugehen, zwei Jahre, nachdem Robins Scheidung von Sean Penn (54, "Milk") in Kraft getreten war. Im Januar 2014 wurde dann bekannt, dass die beiden heiraten wollen, Ben war angeblich in der Weihnachtszeit auf die Knie gegangen. Zum Happy End in Weiß kam es nie: Robin trennte sich, weil zwischen den beiden Karrieren so wenig Zeit für die Liebe blieb.

Damals enthüllte eine Freundin der Schauspielerin gegenüber "Us Weekly": "Die Verlobung zu Weihnachten überwältigte sie einfach, aber dann wurde alles so hektisch und sie begriff, dass es nicht die richtige Entscheidung gewesen ist." Auch der Altersunterschied soll immer wieder Thema zwischen den beiden sein, immerhin trennen sie 14 Jahre.

Und trotzdem: Auf den Golden Globes schienen die Zeichen auf Versöhnung zu stehen - vielleicht wagen Robin Wright und Ben Foster eines Tages doch den Schritt vor den Traualtar.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche