Robert Redford Veränderungen sind gut

Robert Redford
© CoverMedia
Hollywoodlegende Robert Redford begrüßt den Wandel in der Filmbranche, weil dadurch Musik immer wichtiger wird.

Robert Redford (76) ist niemand, der möchte, dass die Dinge so bleiben, wie sie sind.

Der Schauspieler ('Der Clou') hat sich immer für unabhängige Filmemacher stark gemacht und ihnen mit seinem 1984 ins Leben gerufenen Sundance Festival ein Forum gegeben. Der Amerikaner beobachtet, wie in den vergangenen Jahren Musik ein immer wichtigerer Teil in Filmen wurde und er steht dem auch nicht skeptisch gegenüber, wie er im Interview mit 'Cover Media' betonte: "Musik und Film wurden in den letzten Jahren immer stärker integriert und Sundance mit diesem Wandel überflutet. Wir glauben aber, dass Veränderungen wichtig sind und schwimmen deshalb mit dem Strom dieser Änderungen." Dass viele Menschen Veränderungen nicht mögen, ist dem Star bewusst - trotzdem wird er seine Einstellung beibehalten. "Ich weiß, dass manche Menschen Angst vor Veränderungen haben und dagegen sind, aber wir sehen es als etwas Positives an, wenn eine der Veränderungen ist, dass Musik und Film immer stärker zusammenkommen. Statt wie zu alten Zeiten nur als Effekt im Hintergrund zu agieren, wird Musik viel stärker integriert, so dass sie manchmal der eigentliche Film ist. Wir haben ein Musiklabor, ein Dokumentationslabor und ein Filmlabor", beschrieb der Künstler die Bemühungen seines Sundance-Institutes, das einen Teil des Sundance Festivals an diesem Wochenende auch in London präsentiert.

Deshalb rühmte der Oscar-Preisträger auch, wie sehr britische Filmfans unabhängige Filmemacher unterstützten. Der Hollywoodstar machte sich für seine Kunst stark, die in seiner amerikanischen Heimat immer weniger finanziell unterstützt wird: "Wenn man ein Land hat, das extrem konservativ ist und das die Finanzierung von Film und Kunst als nicht so wichtig ansieht, ist das sehr schlecht. Jemand muss aufstehen und über die wirtschaftlichen Vorteile reden. Kunst kann Milliarden auf den Tisch bringen und es gibt wirtschaftliche Vorteile", bekräftigte Robert Redford.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken