Robert Pattinson Verständnis für Stewart

Robert Pattinson
© CoverMedia
Schauspieler Robert Pattinson versteht Berichten zufolge, warum ihn Kristen Stewart im vergangenen Jahr betrogen hat

Robert Pattinson (27) soll im Reinen mit den Gründen sein, wegen denen Kristen Stewart (23) ihn im vergangenen Jahr betrog.

Der Schauspieler ('Bel Ami') trennte sich im Juli 2012 von seiner Kollegin ('Adventureland'), weil diese eine Affäre mit dem RegisseurRupert Sanders (42, 'Snow White and the Huntsman') hatte. Das Paar versuchte danach noch zweimal wieder zusammenkommen, aber im Mai diesen Jahres trennte es sich endgültig. Es heißt, dass Robert Pattinson verstehe, warum seine Freundin die Beziehung sabotierte: "Rob weiß, warum Kristen ihn betrog. Er weiß, dass dies kein Zeichen von mangelnder Liebe, sondern seitens Kristen eine Angst vor Intimität war. Jeder wird von den verschiedenen Erfahrungen seiner Kindheit und Jugend geprägt", bemerkte ein Freund gegenüber 'HollywoodLife'.com, der damit andeutete, dass Stewarts Verhalten mit der gescheiterten Ehe ihrer Eltern zu erklären sei. Ihre Mutter reichte einen Monat nach der Bekanntgabe der Affäre ihrer Tochter die Scheidung von ihrem Ehemann ein.

Obwohl er durch die Affäre sehr verletzt wurde, soll Pattinson keinen Groll gegen seine ehemalige Liebste hegen. Er wurde nach der Trennung mit Frauen wie Riley Keough (24, 'Magic Mike') und Katy Perry (28, 'Firework') in Verbindung gebracht. Trotzdem soll er immer noch an seiner Exfreundin hängen. "Rob liebt Kristen und wird es immer tun. Das Schlimmste war für Rob der Betrug und dass er seine beste Freundin verloren hat. Er wird wieder Vertrauen haben, aber eine Beziehung ist nicht das, wonach er sucht", hieß es über das derzeitige Liebesleben von Robert Pattinson.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken