Robert Downey Jr. Erfolg bei den "Kids' Choice Awards"

Robert Downey Jr.
© CoverMedia
Leinwandstar Robert Downey Jr. ging als großer Sieger bei den diesjährigen Kids' Choice Awards hervor - das Wasser reichen konnte ihm nur Schauspielerin Jennifer Lawrence

Jennifer Lawrence, 23, und Robert Downey Jr., 48, sind die Verklopper des Jahres.

Die schöne Darstellerin ("Silver Linings") zählte am Samstag (29. März) bei der Verleihung der "Nickelodeon Kids' Choice Awards" zu den ganz großen Favoriten. So wurde sie nicht nur zur besten Schauspielerin gekürt, sondern ging auch in der Kategorie "Lieblings-Verklopperin" als Siegerin hervor. Das männliche Pendant holte sich derweil Actionheld Downey Jr. ("Iron Man"). "Dies ist die größte Ehre, die mir bisher erwiesen wurde", freute sich der Hollywood-Star bei der Entgegennahme des Awards, auch "Blimp" genannt. Weiter scherzte er: "Das Leben hat meinen sprichwörtlichen Hintern verkloppt... bis ich eines Tages entschied, zurück zu kloppen."

Auch Lawrences Blockbuster-Hit "Die Tribute von Panem – Catching Fire" ging siegreich hervor und wurde zum besten Film des Jahres ernannt. Nominiert waren außerdem "Iron Man 3", "Die fantastische Welt von Oz" und "Die Schlümpfe 2".

Den "Blimp" als Lieblingsschauspieler holte sich derweil Adam Sandler (47, "Happy Gilmore"), der damit Downey Jr., Johnny Depp (50, "Lone Ranger") und Neil Patrick Harris (40, "How I Met Your Mother") ausstach. Als beste TV-Schauspielerin wurde Ariana Grande (20, "Sam & Cat") ausgezeichnet, während sich Selena Gomez (21, "Come & Get It") und Justin Timberlake (33, "Suit & Tie") die Trophäen für die beste Sängerin und den besten Sänger sicherten. Als beste Band durften die Jungs von One Direction ("What Makes You Beautiful") einen der "Kids' Choice Awards" mit nach Hause nehmen. Auch "DSDS"-Star Luca Hänni zählte zu den Gewinnern des Abends; er triumphierte in der Kategorie "Lieblingsstar Deutschland, Österreich, Schweiz".

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken