Robert De Niro: Verlierer des Tages

Robert De Niro muss 6,4 Millionen Dollar Steuern nachzahlen

Der zweifache Oscar-Gewinner (71, "Silver Linings") muss tief in seine finanzielle Tasche greifen. Denn wie aus offiziellen Dokumenten hervorgeht, die der Website "The Smoking Gun" vorliegen, muss der Schauspieler 6,4 Millionen Dollar Steuern zahlen. Bei einem Gesamtvermögen von umgerechnet 180 Millionen Euro dürfte ihn dieser Betrag eher weniger belasten.

Pikant ist allerdings, dass die amerikanische Steuerbehörde angibt, die Rechnung bereits vor drei Monaten an De Niros Adresse geschickt zu haben. Sein Sprecher erklärte daraufhin, dass wohl eine falsche Adresse der Grund für den noch nicht bezahlten Betrag gewesen sei. Mittlerweile soll der 71-Jährige jedoch persönlich einen Scheck mit dem vollen Betrag vorbeigebracht haben.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche