Robert De Niro: Hochprozentige Anleitung

Schauspieler Robert De Niro will beim Tribeca Filmfestival in New York einen bestimmten Cocktail schlürfen und hat schon mal genaue Instruktionen geschickt.

Robert De Niro

(69) weiß, wie er seinen Gin Martini haben will, und ließ deshalb einer Bar genaue Anweisungen zukommen.

Der Schauspieler ('Taxi Driver') hat nach den Anschlägen am 11. September 2001 in New York das Tribeca Filmfestival gegründet, das unter anderem am vergangenen Donnerstag mit einer Party im DL Rooftop gefeiert wurde. Man rechnete mit dem Erscheinen der Hollywoodlegende und deshalb gab es für die Barkeeper Instruktionen, wie der Lieblings-Cocktail des New Yorkers vorbereitet werden soll. Unter der Überschrift "Robert De Niros Cocktailbitte" hieß es laut der 'New York Post' dann weiter: "Bob mag Gin Martinis. Für diese brauchen wir Gin, Gurken und langstielige Martini-Gläser. Der Schlüssel dabei ist, gekühlte Martini-Gläser zu haben. Der Barkeeper sollte eine Gurke in den Shaker tun und sie dann mit Eis und Gin mischen. Er oder sie sollte dann wie verrückt schütteln und zwar zusätzliche 30 bis 45 Sekunden länger, als man es in Barkeeper-Kursen lernt. So entstehen kleine Eis-Chips."

Dann ging es noch darum, wie voll Robert De Niro sein Glas haben möchte und was man vermeiden solle: "Wermut ist nicht nötig. Füllt das Glas nicht ganz voll, sondern nur zu zwei Dritteln, damit er ihn nicht verschütten und das Getränk nicht warm in seiner Hand werden kann. Man kann das Ganze dann mit einer Gurkenscheibe garnieren." Der Hollywoodstar vertraut allerdings nicht nur auf Hochprozentiges, er wollte ebenfalls, dass "eine Flasche Veuve Clicquot zur Hand ist".

Leider konnten die Barkeeper ihr angelerntes Wissen nicht anwenden - Robert De Niro tauchte bei der Party gar nicht auf.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche