Robbie Williams: Zeit für Katze Nummer zwei

Musikstar Robbie Williams denkt über ein Haustier nach.

Robbie Williams (39) möchte eine Katze.

"Ich bin jetzt in meinem 40. Lebensjahr und ich denke, es ist Zeit für eine Katze", erklärte der Sänger ('Millennium') gegenüber der britischen Zeitung 'The Mirror'. Es wäre für den Briten bereits der zweite Anlauf als Katzenpapa: Vor 14 Jahren hatte er schon einmal einen Stubentiger. Das gemeinsame Katzenkind mit seiner damaligen Freundin Nicole Appleton (38, 'Never Ever') soll er im Luxusladen Harrods erstanden haben, das Tier hörte auf den Namen Lady Our Kid. Die Katzenadoption endete für den Musiker jedoch mit dem Verlust des Umgangsrechts - als sich die All-Saints-Sängerin 1999 von ihm trennte, nahm sie das Fellknäuel einfach mit.

Nach Trennung von Sarah

"Ich hatte alles Wichtige verloren"

Pietro Lombardi
In einem emotionalen Instagram-Post erinnert sich Pietro Lombardi jetzt an die schwere Zeit nach der Trennung von Ex-Frau Sarah zurück.
©RTL / Gala

Appleton heiratete später den Oasis-Rocker Liam Gallagher (40, 'Wonderwall') und Williams wüsste gerne, wie es dem Vierbeiner heute geht. "Ich hatte früher eine, als ich mit Nicole Appleton von den All Saints ausging. Wir gingen eines Tages zu Harrods und kauften eine und nannten sie Lady Our Kid", erinnerte sich der Star und grübelte: "Ich frage mich, ob sie noch lebt."

Mittlerweile ist der ehemalige Take-That-Liebling mit Schauspielerin Ayda Field (33, 'Days of our Lives') verheiratet und wie es scheint, möchte er sein Glück jetzt erneut mit einer Samtpfote krönen. "Es könnte Zeit für eine Katze oder zwei sein", gestand er.

Die müsste sich das Zuhause des Frauenschwarms jedoch mit weiteren Vierbeinern teilen, immerhin hat der Brite mit seiner Gattin zusammen bereits acht Hunde. Außerdem wurde Robbie Williams unlängst Vater einer Tochter, die kleine Theodora Rose erblickte vergangenen September das Licht der Welt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche