Rob Lowe Hauptrolle in der Serie "Code Black"

Der augenscheinlich nicht älter werdende Mime Rob Lowe wird sich in der Serie "Code Black" bald schon als Militärarzt beweisen dürfen.

Seine Comedy-Serie "The Grinder" ist zwar nach nicht mal einer Staffel schon wieder Geschichte, lange wird Schauspieler Rob Lowe ("The Outsiders") der TV-Welt aber nicht abhandenkommen. Der 52-Jährige ewig jung wirkende Schauspieler hat laut der Seite "The Hollywood Reporter" bereits eine tragende Rolle in einer anderen Serie gefunden. In der zweiten Staffel des Krankenhaus-Dramas "Code Black" soll Lowe demnach eine neue Hauptfigur mimen.

Lowe spielt in "Code Black" Colonel Ethan Willis, ein hartgesottener Arzt des US-Militärs. Nachdem er aus einem Krankenhaus in Afghanistan abgezogen wird, beginnt er im Angels Memorial, dem Hauptschauplatz der Serie, seine Erfahrungen als Doktor im Kriegseinsatz zu unterrichten.

Die CBS-Serie schildert den stressigen Alltag in einer hoffnungslos unterbesetzten Notaufnahme eines fiktiven Krankenhauses in Los Angeles. Aus dieser Prämisse leitet sich auch der Titel der Show ab: "Code Black" steht im Krankenhausjargon dafür, dass die Notaufnahme ihre Kapazitäten mindestens erreicht, meistens jedoch überschritten hat und die eingehenden Notfälle nicht mehr optimal versorgt werden können.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken