Rita Ora: Intensive Fahrstunden vonnöten

Sängerin Rita Ora hat zwar keinen Führerschein, trotzdem schenkte ihr ihr Freund Calvin Harris einen Luxuswagen

Rita Ora, 23, nimmt Fahrstunden, um ihr neuestes Geschenk - einen Mercedes - selbst fahren zu können.

Die Sängerin ("How We Do") und der Schotte Calvin Harris (30, "Feel So Close") sind seit Mai vergangenen Jahres ein Paar und der DJ hat seiner Liebsten jetzt ein kostspieliges Geschenk gemacht. Laut der britischen Zeitung "The Sun" schenkte er der Musikerin einen Mercedes - obwohl sie diesen nicht einmal selbst fahren kann. Jetzt macht Ora angeblich einen Intensiv-Kurs, um schnellstmöglich ihren Führerschein zu bekommen und ihr Geschenk auf eine Spritztour auszuführen. "Rita hatte noch nie Probleme, sich fortzubewegen - sie nimmt entweder ein Taxi, die Metro oder läuft", berichtete ein Insider. "Aber in L.A. läuft das anders. Wenn du kein Auto hast, kannst du überhaupt nichts machen. Sie will nicht die ganze Zeit von Calvin abhängig sein und ihn als Fahrer ausnutzen."

Lady Gaga + Bradley Cooper

Das lief wirklich zwischen den beiden

Lady Gaga und Bradley Cooper
Lady Gaga und Bradley Cooper sorgten bei der Oscar-Verleihung im Februar für den emotionalsten und heißesten Moment des Abends. Bei der Performance des Songs "Shallow" kamen sich Sängerin und Schauspielerin so nahe wie nie zuvor.
©Gala

Kürzlich berichteten die Medien, dass sich Ora und Harris aufgrund ihrer vielen beruflichen Verpflichtungen, die Rendevous" fast unmöglich machten, trennten. Bei den Grammys im vergangenen Monat zeigten sie sich aber wieder als Paar. Bei der Veranstaltung wurde Harris in den Kategorien beste Dance-Aufnahme und bestes Dance-Album nominiert. Ohne ihren Freund hätte die Sängerin das glamouröse Event nicht besucht. "Ich war sehr nervös bei den Grammys, weil ich zum ersten Mal dort war. Ich habe ein großes Ego, ich wollte nicht dorthin gehen, so lange ich da nichts zu tun oder eine Nominierung habe. Jeder Musiker würde sich etwas wünschen. Aber ich ging dorthin, um meinen Partner zu unterstützen und mir das Ganze anzusehen", berichtete Rita Ora unlängst in einem Interview mit "Radio 1'.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche