Rita Ora: Hat sie einen neuen Freund?

Sängerin Rita Ora wurde am Wochenende sehr innig mit dem schottischen DJ Calvin Harris erwischt.

Rita Ora (22) und Calvin Harris (29) sind sich angeblich näher gekommen.

Die Sängerin ('R.I.P.') und der Produzent, der schon mit Rihanna (25, 'Umbrella') und Kylie Minogue (44, 'Can't Get You Out Of My Head') zusammengearbeitet hat, wurden in Las Vegas beim Knutschen erwischt. Der DJ ist seit Kurzem Single, denn er trennte sich von dem Model Anna V (26). Rita Ora ist ebenfalls ungebunden - seit Ende vergangenen Jahres ist sie nicht mehr mit Rob Kardashian (26) zusammen. Das neue Paar wurde von der 'New York Post' am Samstagabend in Las Vegas in dem Nachtclub Hakkasan gesichtet, wo der Schotte regelmäßig als DJ arbeitet. Die Musikerin stand dabei "den gesamten Abend in der DJ-Nische und beide kuschelten miteinander und küssten sich."

Reese Witherspoon

"Kim Kardashian beeindruckt mich"

Reese Witherspoon
Reese Witherspoon freut sich über Kim Kardashians filmreife Halloween-Idee
©Gala

Während sich Harris in aller Freundschaft von dem russischen Model trennte, sah es bei Ora und Kardashian ganz anders aus. Der Reality-Star ('Keeping Up with the Kardashians') behauptete, dass ihn seine Freundin mehrfach hintergangen habe: "Sie hat mich mit 20 Typen betrogen, während wir zusammen waren. Ich frage mich, mit wie vielen sie jetzt wohl schläft, wo wir nicht mehr zusammen sind. 20 Typen!", entrüstete sich der Amerikaner nach der Trennung auf seiner Twitter-Seite. "Wie kann eine Frau, die damit beschäftigt ist, ihre Karriere aufzubauen, mit so vielen Typen zusammen sein, während sie in einer Beziehung ist? Ich bin angewidert von einer Frau, die innerhalb eines Jahres 20 Mal ihren Körper hergibt, während sie ihre Karriere aufbaut."

Die so Gerügte reagierte entsprechend gereizt, dass ihr Ex diese Geschichten über sie verbreitete: "Ich spreche nicht über Dinge, die unnötig sind. Aber es war etwas, das so unnötig war. Warum überflutest du die Köpfe von anderen Menschen mit so einem Sch***? In meiner Welt sind solche Sachen einfach nicht wichtig. Twitter kann dein Leben ruinieren. Ich dachte, mein Leben wäre ruiniert, aber es ist nicht passiert. Wenn man mit jemanden zusammen ist und derjenige macht dann seine Gefühle öffentlich, ist das nicht meine Art von Therapie, aber ich denke, jeder verarbeitet Trennungen anders. Man sollte ein Examen absolvieren, bevor man Twitter nutzen darf, damit klar ist, ob man dafür mental stabil genug ist", gab Rita Ora zurück.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche