Riley Keough: So schön ist Elvis Presleys Enkelin

Riley Keough startet in Hollywood durch. Die Enkelin von Elvis Presley glänzt im neuen "Mad Max"-Streifen.

Dieses Bild hätte Elvis Presley (1935 - 1977) gefallen: So einträchtig sah man die Frauen des King of Rock "n" Roll schon lange nicht mehr zusammen. Seine Ex-Frau Priscilla Presley, 69, die gemeinsame Tochter Lisa Marie, 47, sowie Enkelin Riley Keough, 25, besuchten gemeinsam die Filmpremiere von "Mad Max: Fury Road" in Los Angeles.

Anlass des Drei-Generationen-Treffens ist Keoughs Rolle im Reboot der Kult-Reihe um den postapokalyptischen Outlaw, der einst von Mel Gibson, 59, verkörpert wurde. In der Neuauflage tritt nun Tom Hardy, 37, in seine Fußstapfen. In weiteren Rollen sind unter anderem Charlize Theron, 39, und Zoe Kravitz, 26, zu sehen.

Roberta Bieling

Diagnose findet Ursache hinter Schwächeanfall

Roberta Bieling
Roberta Bieling geht der Ursache für ihren Schwindelanfall auf den Grund.
©Gala

Das Schauspiel-Gen liegt in der Familie

Es ist nicht das erste Mal, dass Keough auf der großen Leinwand zu sehen ist. Ihr Schauspiel-Debüt feierte die 25-Jährige an der Seite von "Twilight"-Star Kristen Stewart, 25, in dem Film "The Runaways", 2010. Das Interesse für die Schauspielerei dürfte Keough von ihren berühmten Großeltern geerbt haben. Elvis Presley glänzte neben seiner legendären Musik-Karriere auch in zahlreichen Hollywood-Filmen. Priscilla spielte unter anderem in der "Nackte Kanone"-Reihe mit Leslie Nielsen (1926 - 2010) mit.

Die Musiklegende und Priscilla waren von 1967 bis 1973 verheiratet. Ihr gemeinsames Kind Lisa Marie kam im Februar 1968 zur Welt. Die heute 47-Jährige verfolgte ebenfalls eine Musikkarriere und sorgte vor allem mit ihren Ehen zu Pop-Legende Michael Jackson (1958 - 2009) und Hollywood-Star Nicholas Cage, 51, für Schlagzeilen. Ihre Tochter Riley stammt aus ihrer ersten Ehe mit Danny Keough.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche